Prüfliste: Aufgaben zum Herstellen einer Verbindung zur Heimautomation von unterwegs

5 Minuten des Lesens

Persönliche HeimautomationWenn es gut gemacht ist, erleichtert es unser tägliches Leben mit seinen Eigenschaften und seiner Effizienz vor allem, wenn wir zu Hause sind, aber es ist noch nützlicher, wenn Sie nicht zu Hause sind.

La Möglichkeitin der Tat zu handeln auf mehr inländischen Funktionen Welches Klima, Sicherheit, dielumiNation und andere während wir uns nicht physisch in der Umwelt befinden rappes ist ein großer wert: stellen wir uns die möglichkeit vor, die heizung oder die heizung automatisch einzuschaltennamewenn sich Mieter geografisch nähernappartamento, oder um den Status des Anti-Intrusion-Systems zu überprüfen (in Echtzeit aufgenommene Videobilder einbeziehen) und so weiter. Diese Möglichkeit heißt "Fernbedienung".

Das zu tunEinige technische Aspekte müssen von vornherein unmarkiert sein.

Marktlösungen

Die auf dem Markt befindlichen Domotikkomponenten sind typischerweise miteinander verbunden ad appspezifische Lizenzen bereitgestellt von proDucers, die (zum Beispiel die IHC für Broadlinkoder eWeLink für Sonoff) werden zunächst für die Erstkonfiguration der Geräte und dann für deren normale Steuerung verwendet.

Wolke home automation

in überwiegende Mehrheit diese app Sie bieten auch ein Cloud-Dienst was im Grunde als "Brücke" zwischen ihnen fungiert endgültiges Management-Tool in dem dieapp und die zu steuernde Komponente: Wenn Sie nicht zu Hause sind, "kommuniziert" unser Smartphone über das Internet mit der Cloud, die wiederum automatisch mit der Komponente kommuniziert, die sich zu Hause befindet (mit dem Modem / Router verbunden), und umgekehrt .

Dies ermöglicht es auch unerfahrenen Benutzern, Geräte ohne übermäßiges technisches Fachwissen fernzusteuern.

Offensichtlich - sonst würden wir nicht schreiben - diese approccio hat drei spezifische Nachteile:

  • Sicherheit und Verfügbarkeit des Dienstes werden (auch) an Dritte delegiert;
  • Jede Komponente benötigt aapp Spezifikation;
  • Es ist nicht möglich, Funktionen zu steuern, an denen mehrere Komponenten unterschiedlicher Art beteiligt sind proProduzenten.

Wann und wenn die Cloud nicht funktioniert, dann der Service funktioniert nicht entsprechend. Wenn das dem Cloud-Dienst zugeordnete persönliche Konto kommt comproMesso (internamente oder Esternameböswillige Personen könnten Zugriff auf die mit dem Dienst verbundenen Komponenten haben. Wir sprechen nicht über die Unannehmlichkeiten des Habens mehr appLizenzen für verschiedene Diensteoder die Unfähigkeit, Funktionen zu verwenden, die betreffen Komponenten von proverschiedene Fahrer.

HUB persönlichen

Wenn die Wahl getroffen wurde (gesegnet), um die Basis proerste Hausautomation auf HUB persönlichen, meist ist es möglich, die ap aufzugebenproüberschrieben, um eine Verbindung herzustellen nicht mehr an einzelne Mitglieder aber zum proerste Hausautomationsvereinbarung als eine einzige Steuerungsplattform, ein Kommandobrücke von dem aus zu verwalten alle. Auf diese Weise können Sie eine oder mehrere Clouds von Drittanbietern umgehen und eine direkte Verbindung herstellen mit zu Hause proehe durch dieapp gewidmetHUB in Gebrauch und / oder Browser.

Um dies zu erreichen, müssen jedoch einige operative Schritte durchgeführt werden.

Grundschritte (im Prinzip)

1) INTERNETNAME

Jedes Modem mit dem Internet verbunden besitzt un proerste IP-Adresse, das es eindeutig identifiziert WAN-Netzwerk Welches ist das Internet. Meistens (mit Ausnahme einiger spezifischer Fälle, die normalerweise durch spezifische Anforderungen des Benutzers geregelt werden) neigt diese IP dazu im Laufe der Zeit ändernDaher reicht es nicht aus, diese IP für zu kennen Punkt la proehe app der "HUB zu Hause Automatisierung proere.

Um diese erste "Unannehmlichkeit" zu überwinden, ist es notwendig, einen kostenlosen Service von zu nutzen Dynamic DNS, mit dem Sie einen Internetnamen zuordnen können (z. B. "casamia.duckdns.org") Al propri IP WAN, das je nach Variation dynamisch aktualisiert wird. Dies ermöglicht es uns, Punkt al Internet-Name stattIP, Name, der dann (automatisch) in IP "konvertiert" wird (der aktualisierte, der rappresenta casa), wodurch wir endlich auf die richtige Adresse verweisen können.
Einer der bekanntesten Dynamische DNS-Dienste ist DuckDNS.

2) TÜR

An diesem Punkt sind wir angekommen an den Türen des Heimmodems und wir möchten eintreten.
Dazu müssen wir jedoch die "Port”Zum Betreten. Es ist wie eine Straße Adresse, der sich aus einem zusammensetzt Straße und Hausnummer. Im Moment kennen wir den Weg Internet-Name oben), aber wir haben noch nicht sozusagen die Staatsbürgerkunde, um zu gehen.

La Port ist mit dem Service verbunden dass wir beraten wollen. Wenn wir in einer hypothetischen "Via delle Vigne" unserer Stadt an der 3-Nummer die Feuerwehr, die 5 die Polizei, an der 10 eine Kneipe hätten und wir dorthin gehen wollten, wäre die vollständige Adresse offensichtlich "Via delle Vigne 10". .
Nun: Die PortWie bereits erwähnt, bezieht sich dies auf den Service und damit auf die Konfiguration unseres Services HUB persönlich.

Die Türen schwanken basierend aufHUB in Verwendung (Standardkonfigurationen):

  • Home Assistant: 8123;
  • openHAB: 8080 oder 8443;
  • Domoticz: 8080 oder 443.

Also, wenn die propria domotica basierte hypothetisch auf Home Assistant erappaus dem Internet Namen gesendet "casamia.duckdns.org", Die vollständige Adresse, auf die verwiesen werden soll (via app oder Browser) wäre: "casamia.duckdns.org:8123"

3) PORT FORWARDING

Wenn wir bereits eine implementiert haben HUB persönlich werden wir sicherlich dem Computer zugeschrieben haben (host), die es hostet eine IP (LAN) behoben. Zu diesem Zeitpunkt muss das Modem / der Router für jede Anforderung konfiguriert werden provon außen kommen (aus dem WAN-Internet) an die Tür unseres Interesses gerichtet "gedreht" werden in Richtung der IP (LAN) deshost welches beherbergt dieHUB Personal, offensichtlich an der gleichen Tür.

Nehmen wir im Anschluss an das vorherige Beispiel an, dass die externe Adresse des Hauses "casamia.duckdns.org:8123"Während das interne LAN ist"192.168.1.50:8123".

Wir werden daher zur Konfigurationsseite unseres Modems / Routers gehen und nach dem Punkt "Portweiterleitung" suchen und eine Regel erstellen, die als externer Port anzeigt.8123"Und wie es führt e host iterni "8123"Und"192.168.1.50“. Diese Aktivität variiert von Modem zu Modem. Wir empfehlen daher, sie zu lesen dieses Leitfadens im weitesten Sinne zu verstehen, wie diese Aktion angepasst werden muss proPrio.

Sichern

Wenn Sie im Beispiel bleiben, können Sie jetzt eine Remoteverbindung mit dem herstellen proerste persönliche Hausautomation (via app und / oder Browser) durch Verbinden mit der URL:

http://casamia.duckdns.org:8123

Das Potenzial, zuletzt proverbleibendes Problem ist rappdurch das Präfix "http", Was eine Verbindung kennzeichnet unsicher. Diese Verbindung könnte fr ermöglichenappBären zwischen Ihnen und der Heimautomation - mit verschiedenen Techniken - und missbrauchen daher den Dienst, den Sie und Sie allein nutzen sollten.

Abhilfe schaffen proProblem ist notwendig, um sicherzustellen, dass die proprio HUB verwendet, für Verbindungen, un prosicheres tocol, das verschlüsselungstechniken verwendet den Verkehr dorthin und dorthin verständlich machen nur zu dir application / Browser.

für Home Assistant wir haben eingezogen ein Ad-hoc-Leitfaden Das erklärt, wie man das umsetzt proSicherheitsprotokoll. Auch für openHAB und Domoticz gibt es (online) ähnliche Anleitungen.

Sobald die Sicherheitsaktivität abgeschlossen ist, ändert sich die URL und ersetzt „http"Mit"https“. In einigen Fällen auch die Port Ziel kann sich ändern (z. B. openHAB vorbeigehen 8080 a 8443).

Benutzer Apple

Logo AppleEin kleiner Nachtrag für Benutzer Apple es ist rechtmäßig.

Wo diese Benutzer Verwenden Sie keine HUB Personal (As Home Assistant, openHAB oder Domoticz) aber benutze dieapp "Home" angeboten von Appdie iOS - und kompatiblen HomeKit - Komponenten (und / oder Homebridge), um eine Fernverbindung herzustellen:

  • Sie dürfen keinen Internetnamen definieren.
  • Sie müssen keine Portweiterleitungsregel definieren.
  • Sie müssen keine konfigurieren prosicheres tocol;
  • muss mindestens ein iPad besitzen (und zu Hause sesshaft bleiben), eines AppFernseher oder ein HomePod.

Dies liegt an der persönlichen Heimautomatisierung basierend auf HomeKitbeinhaltet notwendigerweise die Cloud nutzen Apple als Brücke und als Gerät (unter den oben genannten) im häuslichen Umfeld als "Aktuator".

Es gibt keine Alternativen - wenn nicht zu verabschieden un HUB Personal.


ATTENZIONE: Erinnere dich an die Existenz unserer Gemeinschaft FORUM für jeden Zweifel, Frage, Information über den besonderen Wert des Inhalts dieser Seite und vieles mehr.


Bitte kommentieren Sie unten