Appwirft sie auf HomeKit?

1 Minuten des Lesens

Appdie HomeKits

In einem Versuch dass jetzt in den Augen der appAssionaten scheinen fast verzweifelt, Appsie scheint ihren Standard wiederbeleben zu wollen HomeKitund machen es wieder zu dem, was es bis vor zwei oder drei Jahren war: eine Referenz für die persönliche Hausautomation.

Wie sappiamo, vor allem in diesem letzten Jahr HomeKit hat definitiv das Tempo verloren wegen Arbeitsunfähigkeit von Apple, um echte Innovationen auf den Tisch zu bringen und konkurrierende Ökosysteme Home Assistant oder sowieso andere HUB persönlichenübernahm. Wie berichtet von Bloombergmit einem überraschenden Zug Apper hätte sie in der Tat gut veröffentlicht 15 Stellenanzeigen Engagiert für erfahrene Ingenieure im Bereich IoT und verwandten Technologien, um ein Team zu definieren, das sich auf die Hardware- und Software-Aspekte von konzentriert proHomeKit-Reihe.

Es scheint tatsächlich so Apphabe nicht nur die absicht um die Softwarekomponente zu überdenken oder zu verbessern, sondern auch die Hardware, die zu definieren versucht (nicht sappWenden wir die folgenden Methoden an: Eine neue Gruppe von Komponenten kompatibel mit diesem Standard. Wie sappin der Tat sind wir große Player wie Google und Amazon Sie haben bereits Tausende von Komponenten, die mit ihren Ökosystemen kompatibel sind Apple HomeKit bleibt insgesamt stehen von ungefähr (nur) 500-Elementen. Wirklich wenige können das sagen prozuerst in einem Gebiet, das jeden Tag wächst.

Denk einfach nach zu den intelligenten Lautsprechern: Amazon Echo e Google Home Sie sind äußerst funktional, kosten sehr wenig und sind daher sehr verbreitet. Appdie HomePodsauf der anderen Seite ist ein prosicherlich sehr hochwertig, hat aber schwindelerregende kosten, weshalb Indiskretionen von The Verge würde Appbeschäftigt sich mit der Realisierung einer Mini-Version zu einem äußerst erschwinglichen Preis.

Wie wahr werden wir herausfinden in den kommenden Monaten.

Appdie HomePods

inDomus-Telegrammkanal